Kartenspiel arschloch

kartenspiel arschloch

Arschloch, auch als Bettler bekannt, ist ein in jüngerer Zeit in vielen westlichen Ländern verbreitetes Kartenspiel, bei dem es darum geht, als. Arschloch ist ein weitverbreitetes Kartenspiel, bei dem Sie zum König werden sollen. Versuchen Sie alle Spielkarten, so schnell es geht, loszuwerden. Hallo liebe Leute, heute zeige ich euch, wie ihr das Kartenspiel " Arschloch " spielt. Ich kenne es. Das ist gewöhnlich eine 2. Bei bestimmten Varianten muss das Arschloch deine beiden besten Karten dem König aushändigen. Schafkopf-Forum neue Diskussion erstellen Einschränken nach… Kategorien. Arschloch wird in jüngerer Zeit verstärkt in westlichen Ländern gespielt. Macht es so, dass sie alles schlagen — Doppel, Dreier, Vierer, sogar 4 von einer Sorte. Das Spiel kann man nicht Spielen , denn es dauert viel zu lange bis es sich herunter geladen hat! Der König kann vom Vizekönig verlangen, dass dieser vor ihm fragt. Wenn ihr anfangt zu spielen, seht ihr, dass es jedes Mal, wenn ein Spieler eine Karte ablegt, einen begleitenden Begriff gibt. Das kann für die Person mit einer unglaublich schlechten Hand eher langweilig sein. Entweder der Spieler links vom Geber oder der Spieler mit der zugeordneten Karte sagen wir 4 Kreuzkarten beginnt den "Streich" wie bei Pik oder Bridge. Bevor die Hand beginnt, muss jemand einen Toast auf den König aussprechen das ist die Gelegenheit, dem König in den Arsch zu kriechen. Mittlerweile existiert das Spiel in einigen kommerziellen Varianten Beispiel: Apr Kartenspiele 2, Kommentare , Klicks. Es wurden leider keine Inhalte an dieser Stelle gefunden. Allgemeine Regeln Wie man spielt Allgemeine Variationen Ach bekannt als "Abschaum", "Präsident", "Arschgesicht", "Kapitalismus" und "Könige", ist dieses ein beliebtes Kartenspiel, bei dem alle Spieler versuchen ihre Karten loszuwerden, um der König, der Präsident oder doch zumindest auf keinen Fall das Arschloch zu werden. Wer den höchsten Wert gespielt hat, gewinnt den Stich. Ihr braucht genug für alle Personen und mindestens 3 Spieler. Es wird nun reihum ausgespielt. Das Kartenspiel Arschloch, oder auch Bettler oder Negern genannt, ist ein beliebtes und verbreitetes Kartenspiel. Reihum spielen die Spieler Karten aus. Hallo Tina, wie geht es dir? Das kann einem Spiel mit Spielern unterschiedlicher Fähigkeitsstufen einen Hauch von Chance verleihen. kartenspiel arschloch

Kartenspiel arschloch Video

Arschloch (Kartenspiel)

Kartenspiel arschloch - Wurth

Warum gehst du immer vorzeitig aus dem spiel? Du hast noch kein Konto? Einige Leute spielen, dass du das vorherige Spiel schlagen musst, wenn du "kannst". Das kann für die Person mit einer unglaublich schlechten Hand eher langweilig sein. Stellt, bevor ihr anfangt zu spielen, die Ränge auf, die ihr verwendet. Es wird mit einem beliebigen Blatt gespielt. Diese Seite wurde zuletzt am Diese Seite wurde zuletzt am Bin da Geschrieben am Bei Privilegien ist es notwendig, dass alle mittleren Ämter verschieden sind. Das wird gebraucht Kartendeck ohne Joker Acht Spieler. Wer als erstes keine Karten mehr hat, wird damit belohnt, dass er das höchste noch übrige Amt verliehen bekommt:

0 Kommentare zu „Kartenspiel arschloch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *